Suche LK

Verlängerung des Lockdowns

Bericht aus der Bayerischen Kabinettssitzung vom 06.01.2021

Der Lockdown in Bayern wird zunächst bis zum 31. Januar 2021 verlängert. Das hat der Bayerische Ministerrat am 06.01.2021 in seiner Sitzung beschlossen.

Darüber hinaus wurde festgelegt, die bisherigen Maßnahmen zu vertiefen. Diese gelten ab Montag, 11. Januar 2021.

mehr hierzu im Bericht aus der Bayerischen Kabinettssitzung vom 06.01.2021

und unter https://landkreis.neu-ulm.de/de/bayernweite-regeln.html

Alle Regelungen gibt es in der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Welche Geschäfte dürfen noch öffnen?

Ab 16. Dezember 2020 sind alle Einzelhandelsgeschäfte geschlossen (Ausnahmen siehe unten). Geschlossen sind auch alle Dienstleistungsbetriebe im Bereich Körperpflege (wie Friseursalons, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios u. ä.). Berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung darf nur noch online stattfinden.

Einen Überblick, welche Geschäfte noch öffnen dürfen gibt es auf der Seite des Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie https://www.stmwi.bayern.de/coronavirus/  unter https://www.stmwi.bayern.de/fileadmin/user_upload/stmwi/Themen/Wirtschaft/Dokumente_und_Cover/Coronavirus/2020-12-21_FAQ.pdf

Ab Montag, 11.01.2021 ist es dem Einzelhandel gestattet, unter strikter Wahrung von Schutz- und Hygienekonzepten (insbesondere gestaffelte Zeitfenster zur Abholung) sowie umfassender Verwendung von FFP2-Masken, sogenannte click-and-collect oder call-and-collect Leistungen anzubieten. Darunter versteht man die Abholung online oder telefonisch bestellter Ware.

© Martina Plaschke E-Mail