Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Gewerbe » Gewerberecht » Spielautomaten
BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr

Spielautomaten

Für die Aufstellung von Automaten, bei denen die Möglichkeit eines Gewinns geboten ist, bestehen ebenfalls Erlaubnispflichten, zuständig ist die Gemeinde:

Tätigkeit als Automatenaufsteller:

Es bedarf der Erlaubnis der Betriebssitzgemeinde.

Gebühren: 50,00 Euro bis 500,00 Euro.

Aufstellort:

Bestätigung der örtlichen Gemeinde über die Geeignetheit des Aufstellortes.

Gebühren: 25,00 Euro bis 50,00 Euro.

Die Aufstellung von reinen Unterhaltungsautomaten ohne Gewinnmöglichkeit bedarf keiner Erlaubnis. Zu beachten ist jedoch u.a. die Gewerbeordnung und die Spielverordnung sowie das Gesetz zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit.

 

Asyl

Informationsschreiben

Aktuelle Informationen der Bayerischen Integrationsbeauftragten Gudrun Brendel-Fischer, MdL sind in vielen verschiedenen Sprachen zu folgenden Inhalten Impfbrief in 10 Sprachen Infoplakat in 17 ... mehr
 

Aktuelle Mitteilungen