BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr

Legalisation/Apostille

Wenn deutsche Personenstandsurkunden im Ausland vorgelegt werden müssen, wird zu diesem Zweck eine Vorbeglaubigung der Urkunde verlangt (Legalisation bzw. Apostille). Diese wird durch die Regierung von Schwaben in Augsburg durchgeführt. Das Landratsamt muss dazu vorab eine Bestätigung der Unterschrift des Standesbeamten bzw. Mitarbeiters der ausstellenden Behörde vornehmen.

Die Originalurkunde ist zusammen mit einem ausgefüllten Antragsformular beim Landratsamt einzureichen, dieses leitet den Antrag weiter an die Regierung von Schwaben.

Scheidungsurteile und private notarielle Urkunden, können nicht beim Landratsamt eingereicht werden. Hierfür sind die Landgerichte zuständig.

Informationen gibt es bei den Standesämtern oder unter Tel. 0731/7040-4509 und 4501.

 

Asyl

 

Aktuelle Mitteilungen