Schließung Landratsamt in Neu-Ulm
Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Gewerbe » Gewerberecht » Gewerbeerlaubnisse
BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr

Erlaubnispflicht

Die Erlaubnispflicht gilt für einzelne Gewerbe.

Neben der Anzeige bedürfen einzelne gewerbliche Tätigkeiten einer gewerberechtlichen Erlaubnis.

Das Landratsamt -Gewerbeamt- ist die zuständige Behörde für die Erteilung von Erlaubnissen für folgende Tätigkeiten (Gewerbeordnung):

  • Bewachung von fremdem Leben oder Eigentum (auch als Kaufhausdetektiv)
  • Versteigerung von fremden beweglichen Sachen oder fremden Grundstücken oder fremden Rechten
  • Tätigkeit als Pfandleiher, Pfandvermittler
  • Tätigkeit als Makler, Bauträger, Baubetreuer
  • Betrieb einer Spielhalle (neben der gewerberechtlichen Erlaubnis ist zusätzlich eine Erlaubnis nach Glücksspielstaatsvertrag erforderlich); (für die Betriebe im Bereich der Großen Kreisstadt Neu-Ulm ist die Stadtverwaltung Neu-Ulm -Ordnungsamt- zuständig)
  • Schaustellungen von Personen
  • (für die Betriebe im Bereich der Großen Kreisstadt Neu-Ulm ist die Stadtverwaltung Neu-Ulm -Ordnungsamt- zuständig)
  • Betrieb einer Gaststätte
  • (für die Betriebe im Bereich der Großen Kreisstadt Neu-Ulm ist die Stadtverwaltung Neu-Ulm -Ordnungsamt- zuständig)
  • Reisegewerbe
  • Das Landratsamt Neu-Ulm ist zuständig für die Erteilung von Reisegewerbekarten, so weit der Wohnsitz im Gebiet des Landkreises Neu-Ulm liegt.

Daneben bestehen noch weitere Erlaubnispflichten, je nach Art der gewerblichen Tätigkeit (z.B. bei Handel mit Waffen, Tieren oder Transport von Personen oder Gütern).

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 0731/7040-0.

nach oben

Bildungsregion

 

Wichtig

APPELL AN DIE ÖFFENTLICHKEIT

Die Landräte Heiner Scheffold (Alb-Donau-Kreis) und Thorsten Freudenberger (Neu-Ulm) und die beiden Oberbürgermeister von Ulm und Neu-Ulm, Gunter Czisch und Gerold Noerenberg, wenden sich ... mehr

Aktuelle Mitteilungen