lra_schließung5.jpg [(c)BrainSCC Admin]
Sie befinden sich hier: Servicenavigation
Corona | Suche LK

Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung in Bezug auf das Coronavirus

20.03.2020 Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie

Die Bayerische Staatsregierung hat eine vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie erlassen. Damit darf die Wohnung nur noch verlassen werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Dazu gehören unter anderem der Gang zur Arbeit, zum Arzt sowie weitere Versorgungsgänge. Außerdem wurde die Schließung weiterer Läden wie Friseure, Bau- und Gartenmärkte und von Gastronomiebetrieben angeordnet. Mit den Maßnahmen soll verhindert werden, dass die Anzahl an Corona-Patienten sprunghaft steigt. Damit soll die Belastung für das Gesundheitssystem reduziert und die medizinische Versorgung sicher gestellt werden.

mehr

FAQ-Liste: Die häufigsten Fragen zur Ausgangsbeschränkung

Erläuterungen zu den Beschränkungen für Firmen und Freiberufler - Welche Geschäfte dürfen weiterhin öffnen

 


16.03.2020: Die Bayerische Staatsregierung hat weitere Maßnahmen in Bezug auf das Coronavirus beschlossen und darüber in einer Pressekonferenz am 16.03.2020 informiert. Des Weiteren hat sie Unterstützung für betroffene Unternehmen angekündigt.

mehr

Pressemitteilung: Corona-Virus: Landkreis Neu-Ulm ergreift weitere Maßnahmen

 


16.03.2020: Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagen anlässlich der Corona-Pandemie

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

mehr

Erläuterungen zu den Beschränkungen für Firmen und Freiberufler - Welche Geschäfte dürfen weiterhin öffnen


 

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Bildungsregion

Asyl

Corona | Suche LK

Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung in Bezug auf das Coronavirus

20.03.2020 Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie

Die Bayerische Staatsregierung hat eine vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie erlassen. Damit darf die Wohnung nur noch verlassen werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Dazu gehören unter anderem der Gang zur Arbeit, zum Arzt sowie weitere Versorgungsgänge. Außerdem wurde die Schließung weiterer Läden wie Friseure, Bau- und Gartenmärkte und von Gastronomiebetrieben angeordnet. Mit den Maßnahmen soll verhindert werden, dass die Anzahl an Corona-Patienten sprunghaft steigt. Damit soll die Belastung für das Gesundheitssystem reduziert und die medizinische Versorgung sicher gestellt werden.

mehr

FAQ-Liste: Die häufigsten Fragen zur Ausgangsbeschränkung

Erläuterungen zu den Beschränkungen für Firmen und Freiberufler - Welche Geschäfte dürfen weiterhin öffnen

 


16.03.2020: Die Bayerische Staatsregierung hat weitere Maßnahmen in Bezug auf das Coronavirus beschlossen und darüber in einer Pressekonferenz am 16.03.2020 informiert. Des Weiteren hat sie Unterstützung für betroffene Unternehmen angekündigt.

mehr

Pressemitteilung: Corona-Virus: Landkreis Neu-Ulm ergreift weitere Maßnahmen

 


16.03.2020: Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagen anlässlich der Corona-Pandemie

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

mehr

Erläuterungen zu den Beschränkungen für Firmen und Freiberufler - Welche Geschäfte dürfen weiterhin öffnen


 

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Aktuelle Mitteilungen

Ausstellungen