Corona | Aktuelle Mitteilungen | Suche LK | Aktuelles-Corona

Neue Öffnungszeiten für das Impfzentrum in Weißenhorn

Impfzentren in Illertissen und Neu-Ulm schließen

Wie bereits berichtet findet ab Oktober eine Neuausrichtung der Bayerischen Impfzentren statt. Das Impfzentrum in Weißenhorn wird als Basisstation bestehen bleiben und die Impfzentren in Illertissen und Neu-Ulm werden schließen.

Hintergrund ist, dass die Nachfrage nach Impfungen gegen das Coronavirus immer weiter zurückgegangen ist und damit auch die Auslastung in den Impfzentren deutlich nachgelassen hat. Impfangebote sollen künftig vor allem über die niedergelassenen Ärzte und Betriebsärzte erfolgen. Das Impfzentrum soll diese Angebote ergänzen. Zudem wird der Schwerpunkt auf mobilen Impfungen liegen, die im gesamten Landkreis erfolgen. Das Impfzentrum in Illertissen öffnet zum letzten Mal am Samstag, 25.09.2021. Nach seinem Abbau werden die Räume wieder der Kreisspitalstiftung zum Eigenbedarf übergeben.

Das Impfzentrum in Neu-Ulm nimmt zum letzten Mal am Donnerstag, 30.09.21, Impfungen vor. Im Anschluss wird mit dem Rückbau der Container begonnen.

In der Woche vom 27.09. bis 02.10.2021 hat das Impfzentrum Weißenhorn jeden Tag geöffnet.

Öffnungszeiten Impfzentrum Weißenhorn 27.09. – 02.10.21:
Montag bis Freitag: 12:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 10:00 bis 14:00 Uhr

Am 3. Oktober ist das Impfzentrum Weißenhorn geschlossen.

Ab dem 04. Oktober sind die Öffnungszeiten im Impfzentrum Weißenhorn folgende:

Montag, Mittwoch, Freitag: 12:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 bis 14:00 Uhr

Eine Anmeldung in den Impfzentren ist nicht erforderlich. Termine für mobile Impfangebote werden rechtzeitig bekannt gegeben.

© Martina Plaschke E-Mail

Corona | Aktuelle Mitteilungen | Suche LK | Aktuelles-Corona

Das neue Schuljahr 2021/22 startet - Info zu Verstärkerfahrten

Der Busverkehr erfolgt wie an Schultagen. Zusätzlich verkehren wie zuletzt im Juli vom Freistaat Bayern geförderte Verstärkerfahrzeuge.
(siehe auch unter https://www.ding.eu/de/fahrplan/corona-verstaerker/ ).

Bei entsprechender Nachfrage und fortdauerndem Präsenzunterricht kommen diese zunächst bis zum 23.12.2021 zum Einsatz.

Sollte sich bei der Schülerbeförderung im ÖPNV oder auch im freigestellten Schülerverkehr eine hohe Auslastung im Vorfeld abzeichnen oder sich ein Anlass zur Beschwerde ergeben, so benachrichtigen Sie bitte unser Beschwerdepostfach: verstaerkerfahrten@lra.neu-ulm.de.

Wir werden Ihren Meldungen nachgehen und in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Verkehrsunternehmen kurzfristig nach Lösungen suchen. Dies können neben der Bereitstellung zusätzlicher Corona-Verstärkerfahrten auch mögliche Fahrplanänderungen oder die Nennung von Alternativverbindungen sein.

© Martina Plaschke E-Mail

Suche LK

Neuausrichtung der Impfzentren ab Oktober

10.09.2021

Fokus wird vermehrt auf mobile Impfungen gelegt – Impfzentrum in Weißenhorn bleibt als Basisstation erhalten, Impfzentren in Illertissen und Neu-Ulm schließen

Weil die Nachfrage für Impfungen gegen das Coronavirus immer weiter zurückgegangen ist und damit auch die Auslastung in den Impfzentren deutlich nachgelassen hat, ist ab Oktober eine Neuausrichtung der Impfzentren im Freistaat Bayern vorgesehen. Dabei sollen Impfangebote vor allem über die niedergelassenen Ärzte und Betriebsärzte erfolgen und die Impfzentren das Angebot ergänzen. Der Schwerpunkt der Impfzentren soll auf mobilen Impfungen liegen, weshalb die Kapazitäten in den Impfzentren reduziert werden.

Konkret bedeutet das für den Landkreis Neu-Ulm, dass ab Oktober die mobilen Impfungen im Landkreis Neu-Ulm weiter ausgebaut werden. Parallel dazu wird die Arbeit in den Impfzentren in Illertissen und Neu-Ulm eingestellt, so dass der Landkreis künftig nur noch ein Impfzentrum in Weißenhorn betreiben wird. Damit wird Weißenhorn zur Basisstation

mehr zu dem Thema unter https://landkreis.neu-ulm.de/de/aktuelles-corona/so-geht-es-mit-den-impfzentren-im-landkreis-neu-ulm-weiter.html

© Kerstin Weidner E-Mail

Suche LK

Aktuelle Regelungen im Landkreis Neu-Ulm

Am Donnerstag, 02.09.2021, tritt in Bayern eine neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft.

Die neuen Regelungen gibt es unter Aktuelle Regelungen im Landkreis Neu-Ulm

© Kerstin Weidner E-Mail

Suche LK

Corona-Ampel (Krankenhaus-Ampel)

Die Corona-Ampel steht im Moment auf Grün.

Die aktuellen Werte liegen unter der kritischen Hospitalisierungsgrenze von 1.200 neuen COVID-19-Patienten im Krankenhaus („Phase gelb“) und unter 600 COVID-19- Patienten auf Intensivstationen („Phase rot“).

Die jeweilige Stufe wird tagesaktuell auf der Website des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege bekannt gemacht unter https://www.stmgp.bayern.de/  

Die aktuellen Werte veröffentlicht das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unter https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/karte_coronavirus/index.htm

Daher gelten die allgemein gültigen Regeln der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2021-615/

© Kerstin Weidner E-Mail

Suche LK | Suche Corona

Impfungen gegen das Coronavirus

Impfungen sind im Landkreis Neu-Ulm über eines der drei Impfzentren in Neu-Ulm, Illertissen und Weißenhorn möglich. Sie können sich das Impfzentrum aussuchen und einfach zu den jeweiligen Öffnungszeiten vorbei kommen. Ein Termin bzw. eine Anmeldung oder vorherige Registrierung sind nicht erforderlich.

weitere Infos unter Website Landkreis Neu-Ulm

Sonderimpfaktionen im Landkreis

Im August gibt es Sonderimpfaktionen im Landkreis Neu-Ulm an unterschiedlichen Standorten. Ganz ohne Termin einfach vorbei kommen.

mehr

Auffrischungsimpfungen

mehr

Häufige Fragen und Antworten zum Thema Impfen gibt es auf den Seiten

des Bayerischen Gesundheitsministeriums unter https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/

des Robert Koch-Instituts unter https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html

des Bundesministeriums für Gesundheit unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/nc/coronavirus/faq-covid-19-impfung.html#c19743

© Kerstin Weidner E-Mail

Suche LK

Neue Coronavirus-Einreiseverordnung ab 1. August

Ab dem 1. August gilt eine neue Coronavirus-Einreiseverordnung.

Alle Infos unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html

Die häufigsten Fragen und Antworten zur neuen Coronavirus-Einreiseverordnung unter

Digitale Einreiseanmeldung

www.einreiseanmeldung.de

Die Übersendung von Nachweisen oder die Anmeldung der Einreise kann – sofern die Seite www.einreiseanmeldung.de nicht erreichbar ist oder Probleme bestehen – auch an die E-Mailadresse gewerberecht@lra.neu-ulm.de oder an Landratsamt Neu-Ulm, Gewerbeamt, Kantstraße 8, 89231 Neu-Ulm erfolgen.

© Kerstin Weidner E-Mail

Suche LK

Bürgertelefon Landratsamt Neu-Ulm

Montag – Freitag: 10:00 – 14:00 Uhr
Telefon 0731 - 70 40 50 50

Beantwortet werden Fragen, die sich speziell auf den Landkreis beziehen. Dazu gehören zum Beispiel Fragen zum Ablauf von Testungen, dem Testzentrum im Landkreis Neu-Ulm, Meldepflicht von Reiserückkehrern aus Risikogebieten und Quarantänebestimmungen. Nicht beantwortet werden können Einzelfragen zum jeweiligen Bearbeitungsstatus von Einreisemeldungen oder Testergebnissen. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Für allgemeine Fragen zum Coronavirus wenden Sie sich bitte an die Corona-Hotline der Bayerischen Staatsregierung oder an die Hotline des Landesamts für Gesundheit und Sicherheit. Einen Überblick zu den Hotlines gibt es unter https://landkreis.neu-ulm.de/de/hotlinenummern.html

Gehörlose können eine E-Mail schreiben an poststelle@lra.neu-ulm.de

© Martina Herrmann E-Mail