Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Staffelfahrt durch den Landkreis

Gemeinsamer Auftakt zum STADTRADELN führt durch teilnehmende Kommunen

Die ersten Kilometer im Rahmen des STADTRADELN sind gefahren. Am 6. Juli startete der Landkreis Neu-Ulm in die Kampagne des Klima-Bündnis, welches das Fahrrad als umweltfreundliches und praktisches Fortbewegungsmittel populärer machen möchte. Drei Wochen lang heißt es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer möglichst viele Radkilometer zu sammeln und damit CO2 zu vermeiden. Wichtiges Ziel darüber hinaus ist es, das Radfahren noch mehr ins Bewusstsein zu rücken, so dass die Menschen auch außerhalb des STADTRADELN gerne und öfters aufs Rad steigen.

Zum Auftakt gab es eine Staffelfahrt durch die teilnehmenden Kommunen im Landkreis. Mit dabei waren die Städte Weißenhorn, Senden, Illertissen und Vöhringen sowie die Gemeinden Nersingen und Holzheim. Jeweils der Bürgermeister bzw. Stellvertreter der teilnehmenden Kommunen fuhr mit einem Mitarbeiter von seinem Verwaltungssitz zum nächsten. Für den Landkreis Neu-Ulm war Landrat Thorsten Freudenberger mit der Fahrrad- und Mobilitätsbeauftragten des Landkreises Neu-Ulm, Antonia Gordt, auf der Schlussetappe von Neu-Ulm nach Senden unterwegs. Zum Abschluss kamen die Beteiligten noch mal in Senden zusammen und zogen ein positives Fazit. „Als Landkreis Neu-Ulm sind wir dieses Jahr zum ersten Mal mit dabei“, sagte Landrat Thorsten Freudenberger. „Aber wir werden sicher  auch nächstes Jahr wieder in die Pedale steigen.“ Einige Gemeinden im Landkreis Neu-Ulm haben sich bereits in der Vergangenheit am STADTRADELN beteiligt. „Es ist toll, dass das Fahrradfahren und der damit verbundene Klimaschutzgedanke bereits im Landkreis und seinen Kommunen angekommen ist. Mit solchen gemeinsamen Aktionen wollen wir zusammen für die Attraktivität des Radverkehrs werben und ihn weiter voranbringen.“

Weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das STADTRADELN sind noch herzlich willkommen. Teilnehmen kann jeder, der im Landkreis Neu-Ulm wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine (Hoch-)Schule besucht. Anmeldungen unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-neu-ulm (teilnehmende Städte und Gemeinden sind hier verlinkt). Auch Bewohnerinnen und Bewohner aus Neu-Ulm können noch mal mitradeln. Zwar hat sich die Stadt vom 15.06. bis 05.07.2020 bereits am STADTRADELN beteiligt, darf aber auch in den nächsten drei Wochen für den Landkreis noch mal mitmachen. Dafür müssen sich die Neu-Ulmer nochmals unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-neu-ulm  anmelden und sich einen anderen Benutzernamen geben. Danach kann für den Landkreis in die Pedale getreten werden.

Fotoaktion
Haben Sie Fotos, die im Rahmen des STADTRADELN entstanden sind? Schicken Sie uns gerne eine Auswahl von zwei bis drei Bildern an pressestelle@lra.neu-ulm.de mit dem Betreff "Fotoaktion STADTRADELN". Ca. 20-30 der eingesendeten Fotos werden zum Abschluss des STADTRADELN im Landkreis Neu-Ulm auf der Website der Neu-Ulmer Zeitung in einer Online-Bildergalerie veröffentlicht. Die Veröffentlichung erfolgt unentgeltlich. Die Urheberrechte für die Fotos, die Sie einsenden, müssen bei Ihnen liegen bzw. Sie müssen das Recht besitzen, diese Fotos bei uns einreichen zu dürfen. Personen, die auf Ihren Bildern zu erkennen sind, müssen ihr Einverständnis zu oben genannter Veröffentlichung gegeben haben. Bitte geben Sie zu jedem Foto den Bildnachweis (Fotograf) sowie eine kurze Bildunterschrift an, wo das Foto aufgenommen wurde und was das Bild zeigt. Die Fotos sollten eine Größe von etwa 1800 x 1200 Pixel besitzen (Auflösung 300 dpi). Mit der Einsendung Ihrer Fotos erklären Sie sich mit einer eventuellen Veröffentlichung und der Erfüllung oben genannter Kriterien einverstanden.

Gerne dürfen Sie Ihre Bilder auch in der Facebook-Gruppe STADTRADELN im Landkreis Neu-Ulm teilen https://www.facebook.com/groups/4614594721899467/

Wir freuen uns auf Ihre Raderlebnisse!

Info
Für die Auftaktveranstaltung stiegen auf`s Rad: Bürgermeisterin Claudia Schäfer-Rudolf und Luisa Peters (Stadt Senden), Bürgermeister Michale Neher, 3. Bürgermeister Ludwig Daikeler und Laura Fröhlingsdorf (Stadt Vöhringen), Bürgermeister Jürgen Eisen, 3. Bürgermeisterin Susanne Kränzle-Riedl und Simon Ziegler (Illertissen), Bürgermeister Dr. Wolfgang Fendt und Volker Drastik (Stadt Weißenhorn), Bürgermeister Thomas Hartmann, Liane Bieniasz und Xaver Stadler (Gemeinde Holzheim), Bürgermeister Erich Winkler und Beate Müller (Gemeinde Nersingen), Landrat Thorsten Freudenberger und Antonia Gordt (Landratsamt Neu-Ulm).

© Martina Herrmann E-Mail

Zurück
 

Asyl

Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Staffelfahrt durch den Landkreis

Gemeinsamer Auftakt zum STADTRADELN führt durch teilnehmende Kommunen

Die ersten Kilometer im Rahmen des STADTRADELN sind gefahren. Am 6. Juli startete der Landkreis Neu-Ulm in die Kampagne des Klima-Bündnis, welches das Fahrrad als umweltfreundliches und praktisches Fortbewegungsmittel populärer machen möchte. Drei Wochen lang heißt es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer möglichst viele Radkilometer zu sammeln und damit CO2 zu vermeiden. Wichtiges Ziel darüber hinaus ist es, das Radfahren noch mehr ins Bewusstsein zu rücken, so dass die Menschen auch außerhalb des STADTRADELN gerne und öfters aufs Rad steigen.

Zum Auftakt gab es eine Staffelfahrt durch die teilnehmenden Kommunen im Landkreis. Mit dabei waren die Städte Weißenhorn, Senden, Illertissen und Vöhringen sowie die Gemeinden Nersingen und Holzheim. Jeweils der Bürgermeister bzw. Stellvertreter der teilnehmenden Kommunen fuhr mit einem Mitarbeiter von seinem Verwaltungssitz zum nächsten. Für den Landkreis Neu-Ulm war Landrat Thorsten Freudenberger mit der Fahrrad- und Mobilitätsbeauftragten des Landkreises Neu-Ulm, Antonia Gordt, auf der Schlussetappe von Neu-Ulm nach Senden unterwegs. Zum Abschluss kamen die Beteiligten noch mal in Senden zusammen und zogen ein positives Fazit. „Als Landkreis Neu-Ulm sind wir dieses Jahr zum ersten Mal mit dabei“, sagte Landrat Thorsten Freudenberger. „Aber wir werden sicher  auch nächstes Jahr wieder in die Pedale steigen.“ Einige Gemeinden im Landkreis Neu-Ulm haben sich bereits in der Vergangenheit am STADTRADELN beteiligt. „Es ist toll, dass das Fahrradfahren und der damit verbundene Klimaschutzgedanke bereits im Landkreis und seinen Kommunen angekommen ist. Mit solchen gemeinsamen Aktionen wollen wir zusammen für die Attraktivität des Radverkehrs werben und ihn weiter voranbringen.“

Weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das STADTRADELN sind noch herzlich willkommen. Teilnehmen kann jeder, der im Landkreis Neu-Ulm wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine (Hoch-)Schule besucht. Anmeldungen unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-neu-ulm (teilnehmende Städte und Gemeinden sind hier verlinkt). Auch Bewohnerinnen und Bewohner aus Neu-Ulm können noch mal mitradeln. Zwar hat sich die Stadt vom 15.06. bis 05.07.2020 bereits am STADTRADELN beteiligt, darf aber auch in den nächsten drei Wochen für den Landkreis noch mal mitmachen. Dafür müssen sich die Neu-Ulmer nochmals unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-neu-ulm  anmelden und sich einen anderen Benutzernamen geben. Danach kann für den Landkreis in die Pedale getreten werden.

Fotoaktion
Haben Sie Fotos, die im Rahmen des STADTRADELN entstanden sind? Schicken Sie uns gerne eine Auswahl von zwei bis drei Bildern an pressestelle@lra.neu-ulm.de mit dem Betreff "Fotoaktion STADTRADELN". Ca. 20-30 der eingesendeten Fotos werden zum Abschluss des STADTRADELN im Landkreis Neu-Ulm auf der Website der Neu-Ulmer Zeitung in einer Online-Bildergalerie veröffentlicht. Die Veröffentlichung erfolgt unentgeltlich. Die Urheberrechte für die Fotos, die Sie einsenden, müssen bei Ihnen liegen bzw. Sie müssen das Recht besitzen, diese Fotos bei uns einreichen zu dürfen. Personen, die auf Ihren Bildern zu erkennen sind, müssen ihr Einverständnis zu oben genannter Veröffentlichung gegeben haben. Bitte geben Sie zu jedem Foto den Bildnachweis (Fotograf) sowie eine kurze Bildunterschrift an, wo das Foto aufgenommen wurde und was das Bild zeigt. Die Fotos sollten eine Größe von etwa 1800 x 1200 Pixel besitzen (Auflösung 300 dpi). Mit der Einsendung Ihrer Fotos erklären Sie sich mit einer eventuellen Veröffentlichung und der Erfüllung oben genannter Kriterien einverstanden.

Gerne dürfen Sie Ihre Bilder auch in der Facebook-Gruppe STADTRADELN im Landkreis Neu-Ulm teilen https://www.facebook.com/groups/4614594721899467/

Wir freuen uns auf Ihre Raderlebnisse!

Info
Für die Auftaktveranstaltung stiegen auf`s Rad: Bürgermeisterin Claudia Schäfer-Rudolf und Luisa Peters (Stadt Senden), Bürgermeister Michale Neher, 3. Bürgermeister Ludwig Daikeler und Laura Fröhlingsdorf (Stadt Vöhringen), Bürgermeister Jürgen Eisen, 3. Bürgermeisterin Susanne Kränzle-Riedl und Simon Ziegler (Illertissen), Bürgermeister Dr. Wolfgang Fendt und Volker Drastik (Stadt Weißenhorn), Bürgermeister Thomas Hartmann, Liane Bieniasz und Xaver Stadler (Gemeinde Holzheim), Bürgermeister Erich Winkler und Beate Müller (Gemeinde Nersingen), Landrat Thorsten Freudenberger und Antonia Gordt (Landratsamt Neu-Ulm).

© Martina Herrmann E-Mail

Zurück

Aktuelle Mitteilungen

Ausstellungen