Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Prägende Persönlichkeit von Nersingen ausgezeichnet

Erwin Galler hat die Bundesverdienstmedaille erhalten

Er ist seit Jahrzehnten eine prägende Persönlichkeit im gesellschaftlichen Leben der Gemeinde Nersingen. Für sein großes ehrenamtliches Engagement hat Erwin Galler jetzt die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Anstatt einer Feier, die zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden soll, sobald es die Pandemie zulässt, übermittelte Landrat Thorsten Freudenberger seine Glückwünsche telefonisch. Er gratulierte Erwin Galler zu seiner hohen Auszeichnung, dankte ihm für sein großes Engagement und nutzte die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch.

Von 1967 bis 2013 leistete Erwin Galler aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Nersingen-Leibi. Dabei bekleidete er von 1981 bis 1992 als stellvertretender Kommandant eine Führungsposition bei den örtlichen Floriansjüngern. In seine Amtszeit fiel der Erweiterungsbau des Feuerwehrgerätehauses in Nersingen, an dessen Planungen und Bau er von 1986 bis 1990 maßgeblich beteiligt war. Erwin Galler war es auch, der den Anstoß zur Gründung der Jugendfeuerwehr Nersingen-Leibi gegeben hat, womit er den Grundstein für eine erfolgreiche Nachwuchswerbung und -arbeit legte.

Schon seit 1975 ist Erwin Galler Vorstandsmitglied der Waldgenossenschaft. 1979 wurde er zum 1. Vorsitzenden gewählt, und das ist er bis heute. In dieser langen Zeit hat er den Nersinger Wald mit großer Weitsicht und Leidenschaft vom reinen Nadelwald zum klimabeständigeren Mischwald umgewandelt. Auch in der Jagdgenossenschaft war der Nersinger lange aktiv. 41 Jahre, von 1977 bis 2018, verwaltete er die Kasse.

Im Musikverein ist Erwin Galler seit fast 40 Jahren als Fahnenträger tätig.

Große Bedeutung in seinem Leben hat auch der christliche Glaube. Fast 25 Jahre war er Mitglied der Kirchenverwaltung von St. Ulrich. Außerdem ist er seit 1973 Sargträger bei Beerdigungen.

Das 50-jährige Jubiläum erreichte er im vorigen Jahr als Feldgeschworener. Und auch in der Kommunalpolitik brachte er sich ein: Von 1992 bis 2014 gehörte er dem Gemeinderat Nersingen an.

© Martina Herrmann E-Mail

Zurück
 

Asyl

Informationsschreiben

Aktuelle Informationen der Bayerischen Integrationsbeauftragten Gudrun Brendel-Fischer, MdL sind in vielen verschiedenen Sprachen zu folgenden Inhalten Impfbrief in 10 Sprachen Infoplakat in 17 ... mehr
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Prägende Persönlichkeit von Nersingen ausgezeichnet

Erwin Galler hat die Bundesverdienstmedaille erhalten

Er ist seit Jahrzehnten eine prägende Persönlichkeit im gesellschaftlichen Leben der Gemeinde Nersingen. Für sein großes ehrenamtliches Engagement hat Erwin Galler jetzt die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Anstatt einer Feier, die zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden soll, sobald es die Pandemie zulässt, übermittelte Landrat Thorsten Freudenberger seine Glückwünsche telefonisch. Er gratulierte Erwin Galler zu seiner hohen Auszeichnung, dankte ihm für sein großes Engagement und nutzte die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch.

Von 1967 bis 2013 leistete Erwin Galler aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Nersingen-Leibi. Dabei bekleidete er von 1981 bis 1992 als stellvertretender Kommandant eine Führungsposition bei den örtlichen Floriansjüngern. In seine Amtszeit fiel der Erweiterungsbau des Feuerwehrgerätehauses in Nersingen, an dessen Planungen und Bau er von 1986 bis 1990 maßgeblich beteiligt war. Erwin Galler war es auch, der den Anstoß zur Gründung der Jugendfeuerwehr Nersingen-Leibi gegeben hat, womit er den Grundstein für eine erfolgreiche Nachwuchswerbung und -arbeit legte.

Schon seit 1975 ist Erwin Galler Vorstandsmitglied der Waldgenossenschaft. 1979 wurde er zum 1. Vorsitzenden gewählt, und das ist er bis heute. In dieser langen Zeit hat er den Nersinger Wald mit großer Weitsicht und Leidenschaft vom reinen Nadelwald zum klimabeständigeren Mischwald umgewandelt. Auch in der Jagdgenossenschaft war der Nersinger lange aktiv. 41 Jahre, von 1977 bis 2018, verwaltete er die Kasse.

Im Musikverein ist Erwin Galler seit fast 40 Jahren als Fahnenträger tätig.

Große Bedeutung in seinem Leben hat auch der christliche Glaube. Fast 25 Jahre war er Mitglied der Kirchenverwaltung von St. Ulrich. Außerdem ist er seit 1973 Sargträger bei Beerdigungen.

Das 50-jährige Jubiläum erreichte er im vorigen Jahr als Feldgeschworener. Und auch in der Kommunalpolitik brachte er sich ein: Von 1992 bis 2014 gehörte er dem Gemeinderat Nersingen an.

© Martina Herrmann E-Mail

Zurück

Aktuelle Mitteilungen