Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Kunstmuseum öffnet für Künstlergespräch wieder

Am 20. Juli 2021 führt Freya Blösl in Oberfahlheim durch ihre derzeit laufende Sonderausstellung

Das Museum für bildende Kunst ist ab Dienstag, 20. Juli 2021, wieder wie gewohnt von 16 bis 20 Uhr geöffnet. Die an diesem Tag geplante Führung mit der derzeit ausstellenden Künstlerin Freya Blösl kann somit stattfinden. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Freya Blösl schöpft bei ihren Serien „Fragmente“ und „Dekonstruktionen“ aus ihrer Schatzkiste mit künstlerischen Rohdiamanten. Diese haben ehemals Beiseite-Gelegtes, Gesammeltes und Gefundenes zum Inhalt. Jedes für sich unscheinbar – aber der Rede wert! Bei einem spannenden Gespräch gibt die Künstlerin Einblick, wie sie kombiniert und neu arrangiert, um die Schönheit der einzelnen Objekte sichtbar zu machen.

An dem eintrittsfreien Künstlergespräch können höchstens zehn Personen teilnehmen. Es gelten folgende Corona-Beschränkungen: Abstandsgebot (1,50 Meter), Maskenpflicht, beschränkte Besucherzahl, Kontaktdatenerfassung.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter kreismuseen@lra.neu-ulm.de oder Telefon 0731/7040-1614.

© Martina Herrmann E-Mail

Zurück
 

Asyl

Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Kunstmuseum öffnet für Künstlergespräch wieder

Am 20. Juli 2021 führt Freya Blösl in Oberfahlheim durch ihre derzeit laufende Sonderausstellung

Das Museum für bildende Kunst ist ab Dienstag, 20. Juli 2021, wieder wie gewohnt von 16 bis 20 Uhr geöffnet. Die an diesem Tag geplante Führung mit der derzeit ausstellenden Künstlerin Freya Blösl kann somit stattfinden. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Freya Blösl schöpft bei ihren Serien „Fragmente“ und „Dekonstruktionen“ aus ihrer Schatzkiste mit künstlerischen Rohdiamanten. Diese haben ehemals Beiseite-Gelegtes, Gesammeltes und Gefundenes zum Inhalt. Jedes für sich unscheinbar – aber der Rede wert! Bei einem spannenden Gespräch gibt die Künstlerin Einblick, wie sie kombiniert und neu arrangiert, um die Schönheit der einzelnen Objekte sichtbar zu machen.

An dem eintrittsfreien Künstlergespräch können höchstens zehn Personen teilnehmen. Es gelten folgende Corona-Beschränkungen: Abstandsgebot (1,50 Meter), Maskenpflicht, beschränkte Besucherzahl, Kontaktdatenerfassung.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter kreismuseen@lra.neu-ulm.de oder Telefon 0731/7040-1614.

© Martina Herrmann E-Mail

Zurück

Aktuelle Mitteilungen