Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr | Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Ausstellungen | Startseite | Suche LK

Kuhnleins Motorsägenkunst drei Monate länger im Kunstmuseum

In den ersten acht Wochen war das frühere Bräuhaus in Oberfahlheim geschlossen – Seit 12. Mai ist wieder offen

Weil die aktuelle Sonderausstellung im Museum für bildende Kunst in Nersingen-Oberfahlheim, „Spuren des Menschseins“ von Andreas Kuhnlein, in den ersten acht Wochen – vom 18. März bis 11. Mai 2020 –  coronabedingt nicht besichtigt werden konnte, wird die Schau vom eigentlich Ausstellungsschluss 7. Juni bis zum 6. September verlängert. Das gibt die neue Museumsleiterin Franziska Honer bekannt.

Seit 12. Mai ist das Museum für bildende Kunst des Landkreises Neu-Ulm nun wieder geöffnet. Dabei gelten Hygieneregeln, die den gewohnten Museumsbesuch verändern. Die wichtigsten Punkte sind:  

  • Maskenpflicht für Besucher und Aufsicht.
  • Beschränkte Besucherzahl von maximal zehn Besucherinnen und Besuchern gleichzeitig. Daher kann es zu  Wartezeiten kommen.
  • Abstand halten (1,50 Meter zwischen den Gästen).
  • Rücksicht auf andere Besucherinnen und Besucher nehmen und Gruppenbildung vermeiden.

Franziska Honer, die Kulturreferentin des Landkreises Neu-Ulm, zieht ein kleines Zwischenfazit: „Das Hygienekonzept wird einwandfrei befolgt. Die Wiedereröffnung wird sehr geschätzt. Und auch der zusätzliche Aufwand mit Desinfektion und vermehrtem Putzen wird gutgeheißen. Allerdings stellen wir  einen Rückgang der Besucherzahlen gegenüber den normalen Betriebszeiten fest.“

Wie immer hat das Kunstmuseum in Oberfahlheim zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten –  dienstags von 16 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags jeweils von 13 bis 17 Uhr – auch an den Feiertagen Pfingstmontag, 1. Juni, und Fronleichnam, 11. Juni,  von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Bildungsregion

Asyl

BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr | Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Ausstellungen | Startseite | Suche LK

Kuhnleins Motorsägenkunst drei Monate länger im Kunstmuseum

In den ersten acht Wochen war das frühere Bräuhaus in Oberfahlheim geschlossen – Seit 12. Mai ist wieder offen

Weil die aktuelle Sonderausstellung im Museum für bildende Kunst in Nersingen-Oberfahlheim, „Spuren des Menschseins“ von Andreas Kuhnlein, in den ersten acht Wochen – vom 18. März bis 11. Mai 2020 –  coronabedingt nicht besichtigt werden konnte, wird die Schau vom eigentlich Ausstellungsschluss 7. Juni bis zum 6. September verlängert. Das gibt die neue Museumsleiterin Franziska Honer bekannt.

Seit 12. Mai ist das Museum für bildende Kunst des Landkreises Neu-Ulm nun wieder geöffnet. Dabei gelten Hygieneregeln, die den gewohnten Museumsbesuch verändern. Die wichtigsten Punkte sind:  

  • Maskenpflicht für Besucher und Aufsicht.
  • Beschränkte Besucherzahl von maximal zehn Besucherinnen und Besuchern gleichzeitig. Daher kann es zu  Wartezeiten kommen.
  • Abstand halten (1,50 Meter zwischen den Gästen).
  • Rücksicht auf andere Besucherinnen und Besucher nehmen und Gruppenbildung vermeiden.

Franziska Honer, die Kulturreferentin des Landkreises Neu-Ulm, zieht ein kleines Zwischenfazit: „Das Hygienekonzept wird einwandfrei befolgt. Die Wiedereröffnung wird sehr geschätzt. Und auch der zusätzliche Aufwand mit Desinfektion und vermehrtem Putzen wird gutgeheißen. Allerdings stellen wir  einen Rückgang der Besucherzahlen gegenüber den normalen Betriebszeiten fest.“

Wie immer hat das Kunstmuseum in Oberfahlheim zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten –  dienstags von 16 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags jeweils von 13 bis 17 Uhr – auch an den Feiertagen Pfingstmontag, 1. Juni, und Fronleichnam, 11. Juni,  von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Aktuelle Mitteilungen

Ausstellungen