Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Corona | Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK | Suche Corona | Aktuelles-Corona

Kfz-Zulassungsstelle: Kundenverkehr nur nach telefonischer Vereinbarung

Konzentration auf handwerklichen und gewerblichen Bereich – Private Zulassungen nur in dringenden Fällen

Das Landratsamt Neu-Ulm richtet sich wegen der Corona-Pandemie auf einen länger währenden Ausnahmezustand ein und hat den Parteienverkehr bis auf dringende Fälle (nur nach Voranmeldung) eingestellt. Davon betroffen ist auch die Kfz-Zulassungsstelle.

Sie ist weiterhin für den Kunden oder die Kundin erreichbar, allerdings nur nach telefonischer Terminvereinbarung und mit Einschränkungen: Bearbeitet werden vorrangig Fälle, die dem handwerklichen und gewerblichen Bereich zuzuordnen sind. Prinzipiell ausgeschlossen sind vorerst Zulassungen und Wiederzulassungen von Zweitfahrzeugen und Freizeitfahrzeugen wie Oldtimern, Motorrädern, Cabrios und Wohnmobilen. Private Zulassungen sonstiger Art sind nur in dringenden Einzelfällen möglich. Dies trifft insbesondere auf Mitarbeiter im medizinischen Bereich, Polizei und Feuerwehr zu. Nach Überprüfung behält sich die Kfz-Zulassungsstelle vor, die Bearbeitung abzulehnen.

Die Telefonnummer für die Terminvereinbarung lautet: 0731/7040-4448.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Bildungsregion

 
Corona | Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK | Suche Corona | Aktuelles-Corona

Kfz-Zulassungsstelle: Kundenverkehr nur nach telefonischer Vereinbarung

Konzentration auf handwerklichen und gewerblichen Bereich – Private Zulassungen nur in dringenden Fällen

Das Landratsamt Neu-Ulm richtet sich wegen der Corona-Pandemie auf einen länger währenden Ausnahmezustand ein und hat den Parteienverkehr bis auf dringende Fälle (nur nach Voranmeldung) eingestellt. Davon betroffen ist auch die Kfz-Zulassungsstelle.

Sie ist weiterhin für den Kunden oder die Kundin erreichbar, allerdings nur nach telefonischer Terminvereinbarung und mit Einschränkungen: Bearbeitet werden vorrangig Fälle, die dem handwerklichen und gewerblichen Bereich zuzuordnen sind. Prinzipiell ausgeschlossen sind vorerst Zulassungen und Wiederzulassungen von Zweitfahrzeugen und Freizeitfahrzeugen wie Oldtimern, Motorrädern, Cabrios und Wohnmobilen. Private Zulassungen sonstiger Art sind nur in dringenden Einzelfällen möglich. Dies trifft insbesondere auf Mitarbeiter im medizinischen Bereich, Polizei und Feuerwehr zu. Nach Überprüfung behält sich die Kfz-Zulassungsstelle vor, die Bearbeitung abzulehnen.

Die Telefonnummer für die Terminvereinbarung lautet: 0731/7040-4448.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Aktuelle Mitteilungen

APPELL AN DIE ÖFFENTLICHKEIT

Die Landräte Heiner Scheffold (Alb-Donau-Kreis) und Thorsten Freudenberger (Neu-Ulm) und die beiden Oberbürgermeister von Ulm und Neu-Ulm, ... mehr