Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Corona | Aktuelle Mitteilungen | Suche LK | Suche Corona | Aktuelles-Corona

Immer zuerst den Arzt telefonisch kontaktieren

Patienten mit Coronavirus-Symptomen und Reiserückkehrer sollten einen Termin vereinbaren

Aufgrund der Corona-Pandemie sind alle Patientinnen und Patienten beim Besuch einer Arztpraxis dringend gebeten, folgende Maßnahmen einzuhalten:

  • Patientinnen und Patienten, die unter Symptomen leiden, die auf eine Coronavirus-Infektion hindeuten können, sollen nicht ohne vorherige Anmeldung die Arztpraxis betreten. Dazu zählen Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen oder Durchfall. Bitte immer zuerst unbedingt telefonisch den Arzt kontaktieren und nicht ohne Anmeldung bzw. vorherige Terminvereinbarung in die Praxis kommen.
  • Reiserückkehrer, die aus einem Risikogebiet kommen und sich deshalb auf das Coronavirus testen lassen müssen, sollen ebenfalls zuerst telefonisch Kontakt mit dem Arzt aufnehmen, bevor sie die Praxis aufsuchen.
  • Auch Personen, die sich freiwillig testen lassen möchten, sollen zuerst telefonisch einen Termin mit dem Arzt hierfür vereinbaren.


Hintergrund ist unter anderem, dass für die Tests besondere Schutzmaßnahmen notwendig sind. So müssen die Ärzte bestimmte Schutzkleidung tragen, wenn sie die Abstriche vornehmen. Patientinnen und Patienten, die an einer Coronavirus-Infektion erkrankt sein könnten und getestet werden, werden von regulären Patientinnen und Patienten getrennt. Dadurch soll eine weitere Ansteckung vermieden werden. Mit diesen Schutzmaßnahmen sollen sich auch die regulären Patientinnen und Patienten in der Praxis sicher fühlen, um ihren Arztbesuch wahrzunehmen.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück
 

Asyl

Corona | Aktuelle Mitteilungen | Suche LK | Suche Corona | Aktuelles-Corona

Immer zuerst den Arzt telefonisch kontaktieren

Patienten mit Coronavirus-Symptomen und Reiserückkehrer sollten einen Termin vereinbaren

Aufgrund der Corona-Pandemie sind alle Patientinnen und Patienten beim Besuch einer Arztpraxis dringend gebeten, folgende Maßnahmen einzuhalten:

  • Patientinnen und Patienten, die unter Symptomen leiden, die auf eine Coronavirus-Infektion hindeuten können, sollen nicht ohne vorherige Anmeldung die Arztpraxis betreten. Dazu zählen Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen oder Durchfall. Bitte immer zuerst unbedingt telefonisch den Arzt kontaktieren und nicht ohne Anmeldung bzw. vorherige Terminvereinbarung in die Praxis kommen.
  • Reiserückkehrer, die aus einem Risikogebiet kommen und sich deshalb auf das Coronavirus testen lassen müssen, sollen ebenfalls zuerst telefonisch Kontakt mit dem Arzt aufnehmen, bevor sie die Praxis aufsuchen.
  • Auch Personen, die sich freiwillig testen lassen möchten, sollen zuerst telefonisch einen Termin mit dem Arzt hierfür vereinbaren.


Hintergrund ist unter anderem, dass für die Tests besondere Schutzmaßnahmen notwendig sind. So müssen die Ärzte bestimmte Schutzkleidung tragen, wenn sie die Abstriche vornehmen. Patientinnen und Patienten, die an einer Coronavirus-Infektion erkrankt sein könnten und getestet werden, werden von regulären Patientinnen und Patienten getrennt. Dadurch soll eine weitere Ansteckung vermieden werden. Mit diesen Schutzmaßnahmen sollen sich auch die regulären Patientinnen und Patienten in der Praxis sicher fühlen, um ihren Arztbesuch wahrzunehmen.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Aktuelle Mitteilungen

Ausstellungen