Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Hervorragend fürs Rektorenamt geeignet

Daniela Schneller-Jokschus und Jörg Mayer sind mit Wirkung zum 1. Februar 2021 befördert worden

Ihre Schulen leiten sie bereits seit Beginn des laufenden Schuljahres, von 1. Februar 2021 an sind sie nun auch Rektorin beziehungsweise Rektor. Daniela Schneller-Jokschus wird Rektorin der Grundschulen in Bellenberg und Illerberg, Jörg Mayer Rektor der Hermann-Köhl-Grund- und Mittelschule Pfaffenhofen. In seiner Funktion als rechtlicher Leiter des Staatlichen Schulamts überreichte Landrat Thorsten Freudenberger den beiden ihre beamtenrechtliche Ernennungsurkunde.

Der fachliche Leiter des Staatlichen Schulamts Neu-Ulm, Dr. Ansgar Batzner, und seine Stellvertreterin, Elisabeth Holand, bescheinigten der aus Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen stammende Pädagogin und dem in Nördlingen geborenen Pädagogen, dass sie hervorragend fürs Rektorenamt geeignet seien.

Daniela Schneller-Jokschus, die jetzt in Dettingen an der Iller wohnt, bringt bereits neun Jahre Erfahrung als Schulleiterin mit. Nach gut acht Jahren an der Spitze der Grundschule Illerbeuren im Landkreis Unterallgäu leitet sie seit 1. August 2020 die Grundschulen Bellenberg und Illerberg. Die 40-Jährige studierte Lehramt an der Katholischen Universität Eichstätt, ihr zwei Schuljahre dauerndes Referendariat absolvierte sie erfolgreich an der Volksschule Stöttwang-Westendorf im Ostallgäu. Daniela Schneller-Jokschus hat auch die Lehrbefähigung für alle österreichischen Grundschulen sowie in Bayern für Englisch, Sport (inklusive Prüfung als Skilehrerin) und katholische Religion. Außerdem verfügt sie über das Montessori-Diplom und ist Theaterpädagogin.

Rektorenkollege Jörg Mayer (45) legte die theoretischen und praktischen Grundlagen für seinen Beruf an der Universität Augsburg mit anschließendem Vorbereitungsdienst an der Goethe-Volksschule, ebenfalls in Augsburg. Von 2003 bis 2017 war er dann Lehrer an der Haupt-, später Mittelschule Illertissen. Zum Schuljahr 2017/18 wechselte er als stellvertretender Schulleiter an die Mittelschule Weißenhorn. Nach einem halben Jahr wurde er zum Konrektor ernannt. Seit 1. September 2020 leitet er die Grund- und Mittelschule Pfaffenhofen. Er ist seither außerdem Verbundkoordinator für die beiden Mittelschulen in Weißenhorn und Pfaffenhofen.

Zu Jörg Mayers Profil gehört seine besondere musikalische Begabung. In Illertissen führte er mit den Schülerinnen und Schüler ein Musical auf. Zudem leitete er eine Bläsergruppe und den Schulchor. In seinem Wohnort Blaustein ist er Gruppenführer bei der Feuerwehr. Darüber hinaus bildet er auf Kreisebene Feuerwehrleute aus.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück
 

Asyl

Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Hervorragend fürs Rektorenamt geeignet

Daniela Schneller-Jokschus und Jörg Mayer sind mit Wirkung zum 1. Februar 2021 befördert worden

Ihre Schulen leiten sie bereits seit Beginn des laufenden Schuljahres, von 1. Februar 2021 an sind sie nun auch Rektorin beziehungsweise Rektor. Daniela Schneller-Jokschus wird Rektorin der Grundschulen in Bellenberg und Illerberg, Jörg Mayer Rektor der Hermann-Köhl-Grund- und Mittelschule Pfaffenhofen. In seiner Funktion als rechtlicher Leiter des Staatlichen Schulamts überreichte Landrat Thorsten Freudenberger den beiden ihre beamtenrechtliche Ernennungsurkunde.

Der fachliche Leiter des Staatlichen Schulamts Neu-Ulm, Dr. Ansgar Batzner, und seine Stellvertreterin, Elisabeth Holand, bescheinigten der aus Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen stammende Pädagogin und dem in Nördlingen geborenen Pädagogen, dass sie hervorragend fürs Rektorenamt geeignet seien.

Daniela Schneller-Jokschus, die jetzt in Dettingen an der Iller wohnt, bringt bereits neun Jahre Erfahrung als Schulleiterin mit. Nach gut acht Jahren an der Spitze der Grundschule Illerbeuren im Landkreis Unterallgäu leitet sie seit 1. August 2020 die Grundschulen Bellenberg und Illerberg. Die 40-Jährige studierte Lehramt an der Katholischen Universität Eichstätt, ihr zwei Schuljahre dauerndes Referendariat absolvierte sie erfolgreich an der Volksschule Stöttwang-Westendorf im Ostallgäu. Daniela Schneller-Jokschus hat auch die Lehrbefähigung für alle österreichischen Grundschulen sowie in Bayern für Englisch, Sport (inklusive Prüfung als Skilehrerin) und katholische Religion. Außerdem verfügt sie über das Montessori-Diplom und ist Theaterpädagogin.

Rektorenkollege Jörg Mayer (45) legte die theoretischen und praktischen Grundlagen für seinen Beruf an der Universität Augsburg mit anschließendem Vorbereitungsdienst an der Goethe-Volksschule, ebenfalls in Augsburg. Von 2003 bis 2017 war er dann Lehrer an der Haupt-, später Mittelschule Illertissen. Zum Schuljahr 2017/18 wechselte er als stellvertretender Schulleiter an die Mittelschule Weißenhorn. Nach einem halben Jahr wurde er zum Konrektor ernannt. Seit 1. September 2020 leitet er die Grund- und Mittelschule Pfaffenhofen. Er ist seither außerdem Verbundkoordinator für die beiden Mittelschulen in Weißenhorn und Pfaffenhofen.

Zu Jörg Mayers Profil gehört seine besondere musikalische Begabung. In Illertissen führte er mit den Schülerinnen und Schüler ein Musical auf. Zudem leitete er eine Bläsergruppe und den Schulchor. In seinem Wohnort Blaustein ist er Gruppenführer bei der Feuerwehr. Darüber hinaus bildet er auf Kreisebene Feuerwehrleute aus.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Aktuelle Mitteilungen