Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Flüchtlingshelfer bilden sich fort

Integrationslotsin des Landratsamtes ermöglicht kostenlose Teilnahme an Workshops

Flüchtlingshelferinnen und -helfer stärken die Solidarität mit zugewanderten Menschen und den Zusammenhalt unter den Kulturen. Dabei können sie in Situationen geraten, die sie verunsichern, vor allem im Umgang mit Diskriminierung und Rassismus. Dort setzt die Workshop-Reihe „Engagement stärken, Haltung zeigen“ an. Sie gibt Hilfestellungen für die praktische Flüchtlingshilfe.

Margarete Fischer, die Integrationslotsin des Landratsamtes Neu-Ulm, hat das Fortbildungsangebot des LBE (Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern) für den Landkreis gebucht. 13 ehrenamtliche Flüchtlingshelferinnen und -helfer beziehungsweise hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich „Asyl und Integration“ nahmen daran teil.

Trainerin Barbara Kopriva aus Würzburg brachte den Interessierten die Materie mit vielen Übungen, Diskussionsanregungen und Rollenspielen näher. Dabei reflektierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch eigene Handlungs- und Denkmuster. Zum Beispiel ging es darum, mit welcher Haltung wir Diversität - also die Vielfältigkeit der Gesellschaft - begegnen und wie wir Rassismus erkennen und Handlungsmöglichkeiten für das eigene Engagement und den Alltag daraus ableiten können.

Gefördert werden die Workshops aus dem Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ des Bundesministeriums des Innern sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.engagement-staerken.de

© Martina Herrmann E-Mail

Zurück

Bildungsregion

 

Aktuelle Mitteilungen