Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Das Kunstmuseum wird zum Atelier

Experimentelle Werkstatt in Oberfahlheim mit den Künstlern Freya Blösl und Jörg Michael Höb

„Das Museum wird zum Atelier“ lautet das Motto am Dienstag, 21. September, im Museum für bildende Kunst in Nersingen-Oberfahlheim. Von 16 bis 20 Uhr sind die derzeit ausstellenden Künstler Jörg Michael Höb und Freya Blösl anwesend und arbeiten vor Ort. Die Besucherinnen und Besucher können dabei nicht nur den beiden Künstlern über die Schulter schauen, sondern sollen auch selbst kreativ werden.

Jörg Michael Höb wird in seiner Ausstellung „Ein Leben für die Kunst“ an der Leinwand mit Acrylfarben und Spachtel arbeiten. Die Gäste können zusehen, beim Entstehen einer Arbeit dabei sein und auch selbst zu Farbe und Werkzeug greifen. Sie dürfen an der Leinwand Farbkombinationen ausprobieren und das Arbeiten mit Spachtel erproben.

Freya Blösl gestaltet in ihrer Ausstellung „Fragmente“ aus verschiedenen Papieren, Bildresten, Linien und Farbspuren Collagen. An ihrer Kunst Interessierte sind eingeladen, Papier zu reißen, zu legen, zu ordnen, zu kleben - und eigene Collagen zu gestalten.

Für die Experimentierwerkstatt ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Zu beachten sind die Corona-Vorschriften: 3G-Regel, medizinische Maske (OP-Maske), Kontaktdatenerhebung und Abstandsgebot.

Weitere Informationen unter:

Telefon: 0731 – 70 40 42140
E-Mail: kreismuseen@lra.neu-ulm.de

Derzeit im Kunstmuseum in Oberfahlheim zu sehen (links): ein Werk aus der Ausstellung „Fragmente“ von Freya Blösl; rechts: „Manhatten“ von Jörg Michael Höb.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück
 

Asyl

Kurz und Knackig 2021

Online-Seminar Reihe für haupt- und ehrenamtliche Akteure im Bereich Asyl und Integration und für alle Interessierte!

mehr
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Das Kunstmuseum wird zum Atelier

Experimentelle Werkstatt in Oberfahlheim mit den Künstlern Freya Blösl und Jörg Michael Höb

„Das Museum wird zum Atelier“ lautet das Motto am Dienstag, 21. September, im Museum für bildende Kunst in Nersingen-Oberfahlheim. Von 16 bis 20 Uhr sind die derzeit ausstellenden Künstler Jörg Michael Höb und Freya Blösl anwesend und arbeiten vor Ort. Die Besucherinnen und Besucher können dabei nicht nur den beiden Künstlern über die Schulter schauen, sondern sollen auch selbst kreativ werden.

Jörg Michael Höb wird in seiner Ausstellung „Ein Leben für die Kunst“ an der Leinwand mit Acrylfarben und Spachtel arbeiten. Die Gäste können zusehen, beim Entstehen einer Arbeit dabei sein und auch selbst zu Farbe und Werkzeug greifen. Sie dürfen an der Leinwand Farbkombinationen ausprobieren und das Arbeiten mit Spachtel erproben.

Freya Blösl gestaltet in ihrer Ausstellung „Fragmente“ aus verschiedenen Papieren, Bildresten, Linien und Farbspuren Collagen. An ihrer Kunst Interessierte sind eingeladen, Papier zu reißen, zu legen, zu ordnen, zu kleben - und eigene Collagen zu gestalten.

Für die Experimentierwerkstatt ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Zu beachten sind die Corona-Vorschriften: 3G-Regel, medizinische Maske (OP-Maske), Kontaktdatenerhebung und Abstandsgebot.

Weitere Informationen unter:

Telefon: 0731 – 70 40 42140
E-Mail: kreismuseen@lra.neu-ulm.de

Derzeit im Kunstmuseum in Oberfahlheim zu sehen (links): ein Werk aus der Ausstellung „Fragmente“ von Freya Blösl; rechts: „Manhatten“ von Jörg Michael Höb.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Aktuelle Mitteilungen