Aktuelles

Gut integrierte Migrantinnen und Migranten helfen ihren Landsleuten

Für den Landkreis Neu-Ulm stehen derzeit 23 Integrationsmentorinnen und Integrationsmentoren bereit, die neben Deutsch insgesamt 14 weitere Sprachen beherrschen.

Der Pool der Integrationsmentor*innen umfasst derzeit 23 Personen mit Migrationshintergrund, welche ihre multikulturellen Erfahrungen, ihre Mehrsprachigkeit als auch ihre interkulturelle Kompetenzen für ein besseres Miteinander zum Einsatz bringen wollen. Integrationsmentor*innen absolvieren dafür einen entsprechenden VHS Kurs  über 10 Abende jeweils drei Stunden, um bestens auf ihre Tätigkeit in der Praxis vorbereitet zu sein. Der letzte Qualifizierungskurs fand im Herbst 2019 statt.

Integrationsmentor*innen übersetzen bei Gesprächen mit Migrantinnen und Migranten in Behörden, sozialen oder medizinischen Einrichtungen, Schulen, Kindergärten oder anderen Organisationen. Dadurch können sie gegenseitiges Verständnis fördern und dazu beitragen, Missverständnisse oder Anliegen zu klären und Gespräche zu einem positiven Abschluss zu bringen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte auch dem Informationsblatt zum Projekt. Vielen Dank!               

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Integrationsbeauftragte des Landkreises Neu-Ulm:

Margarete Fischer
Tel. 0731 7040 2330
E-Mail: margarete.fischer@lra.neu-ulm.de

 

© Martina Herrmann E-Mail