[(c)BrainSCC Admin]
Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Gewerbe » Gewerberecht » Spielautomaten
BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr

Spielautomaten

Für die Aufstellung von Automaten, bei denen die Möglichkeit eines Gewinns geboten ist, bestehen ebenfalls Erlaubnispflichten, zuständig ist die Gemeinde:

Tätigkeit als Automatenaufsteller:

Es bedarf der Erlaubnis der Betriebssitzgemeinde.

Gebühren: 50,00 Euro bis 500,00 Euro.

Aufstellort:

Bestätigung der örtlichen Gemeinde über die Geeignetheit des Aufstellortes.

Gebühren: 25,00 Euro bis 50,00 Euro.

Die Aufstellung von reinen Unterhaltungsautomaten ohne Gewinnmöglichkeit bedarf keiner Erlaubnis. Zu beachten ist jedoch u.a. die Gewerbeordnung und die Spielverordnung sowie das Gesetz zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit.

Bildungsregion

Asyl

Wichtig

APPELL AN DIE ÖFFENTLICHKEIT

Die Landräte Heiner Scheffold (Alb-Donau-Kreis) und Thorsten Freudenberger (Neu-Ulm) und die beiden Oberbürgermeister von Ulm und Neu-Ulm, Gunter Czisch und Gerold Noerenberg, wenden sich ... mehr

Aktuelle Mitteilungen

Ausstellungen