Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Kreismuseen öffnen wieder

Am Samstag, 12. Juni 2021, ist der Lockdown in den vier Museen des Landkreises Neu-Ulm vorbei

Endlich ist es so weit: Die vier Kreismuseen, die aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen waren, öffnen ab 12. Juni 2021 wieder ihre Türen und erwarten die Besucher mit neuen, vielseitigen und interessanten Sonderausstellungen.

Im Museum für bildende Kunst in Oberfahlheim können die Sonderausstellungen von Jörg Michael Höb und Freya Blösl besichtigt werden. Das Kunstmuseum ist samstags, sonntags und an Feiertagen von 13 bis 17 Uhr sowie dienstags von 16 bis 20 Uhr geöffnet. Am kommenden Samstag, 12. Juni, kann es wegen einer Veranstaltung im historischen Bräuhaus bis 14 Uhr zu Wartezeiten kommen.

„900 Jahre Prämonstratenserorden“ lautet der Titel der neuen, sehenswerten Sonderausstellung im Klostermuseum Roggenburg, das immer donnerstags bis sonntags sowie an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr geöffnet hat.

Wer es gerne aktiv mag, für den ist der Archäologische Park in Kellmünz ein schönes Ziel für einen entspannenden Radelausflug. Der Museumsturm im Park ist samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr zugänglich. Das Parkgelände kann täglich bis Einbruch der Dunkelheit besichtigt werden.

Das Bayerische Bienenmuseum und das Museum Illertissen, beide im Vöhlinschloss, laden jeweils von Donnerstag bis Sonntag und an Feiertagen von 13 bis 17 Uhr zum Besuch ein.  

Interessierte, die nun einen Besuch der Kreismuseen planen, bittet das Landratsamt Neu-Ulm, folgende coronabedingte Regelungen zu beachten:

  • Ohne Anmeldung
  • Keine Testpflicht

Aber:

  • Zutritt nur mit FFP2- Maske
  • Abstandspflicht (1,5 Meter)
  • Begrenzte Besucherzahl gestattet:
    Daher kann es zu Wartezeiten kommen
  • Kontaktdatenerhebung

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück
 

Asyl

Informationsschreiben

Aktuelle Informationen der Bayerischen Integrationsbeauftragten Gudrun Brendel-Fischer, MdL sind in vielen verschiedenen Sprachen zu folgenden Inhalten Impfbrief in 10 Sprachen Infoplakat in 17 ... mehr
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK

Kreismuseen öffnen wieder

Am Samstag, 12. Juni 2021, ist der Lockdown in den vier Museen des Landkreises Neu-Ulm vorbei

Endlich ist es so weit: Die vier Kreismuseen, die aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen waren, öffnen ab 12. Juni 2021 wieder ihre Türen und erwarten die Besucher mit neuen, vielseitigen und interessanten Sonderausstellungen.

Im Museum für bildende Kunst in Oberfahlheim können die Sonderausstellungen von Jörg Michael Höb und Freya Blösl besichtigt werden. Das Kunstmuseum ist samstags, sonntags und an Feiertagen von 13 bis 17 Uhr sowie dienstags von 16 bis 20 Uhr geöffnet. Am kommenden Samstag, 12. Juni, kann es wegen einer Veranstaltung im historischen Bräuhaus bis 14 Uhr zu Wartezeiten kommen.

„900 Jahre Prämonstratenserorden“ lautet der Titel der neuen, sehenswerten Sonderausstellung im Klostermuseum Roggenburg, das immer donnerstags bis sonntags sowie an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr geöffnet hat.

Wer es gerne aktiv mag, für den ist der Archäologische Park in Kellmünz ein schönes Ziel für einen entspannenden Radelausflug. Der Museumsturm im Park ist samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr zugänglich. Das Parkgelände kann täglich bis Einbruch der Dunkelheit besichtigt werden.

Das Bayerische Bienenmuseum und das Museum Illertissen, beide im Vöhlinschloss, laden jeweils von Donnerstag bis Sonntag und an Feiertagen von 13 bis 17 Uhr zum Besuch ein.  

Interessierte, die nun einen Besuch der Kreismuseen planen, bittet das Landratsamt Neu-Ulm, folgende coronabedingte Regelungen zu beachten:

  • Ohne Anmeldung
  • Keine Testpflicht

Aber:

  • Zutritt nur mit FFP2- Maske
  • Abstandspflicht (1,5 Meter)
  • Begrenzte Besucherzahl gestattet:
    Daher kann es zu Wartezeiten kommen
  • Kontaktdatenerhebung

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Aktuelle Mitteilungen