Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Corona | Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK | Aktuelles-Corona

Meldung für Reiserückkehrer jetzt auch als Online-Formular

Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich umgehend in Quarantäne begeben und beim Landratsamt melden

Die Ferien haben begonnen und damit steigen die Anfragen, was bei der Rückkehr aus dem Urlaub zu beachten ist. So müssen sich Reisende bei ihrer Rückkehr aus einem Risikogebiet umgehend 14 Tage in Quarantäne begeben, wenn sie wieder nach Bayern und in den Landkreis Neu-Ulm zurückkommen. Außerdem muss umgehend das Gewerbeamt im Landratsamt Neu-Ulm informiert werden. Hierfür gibt es jetzt ein Online-Formular auf der Website, das Reiserückkehrer direkt ausfüllen und abschicken können.

Wenn ein negatives Testergebnis für eine Coronavirus-Infektion vorliegt, kann die Quarantäne vorzeitig beendet werden.

So kann der Online-Meldung für Reiserückkehrer ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder englischer Sprache beigefügt werden, das bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für eine Infektion mit SARS-CoV-2 vorliegen. Das ärztliche Zeugnis muss sich auf eine sogenannte molekularbiologische Testung stützen. Die Testung muss in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem sonstigen Staat mit hierfür ausreichenden Qualitätsstandards gemacht worden sein. Die Testung darf höchstens 48 Stunden vor der Einreise nach Deutschland vorgenommen worden sein.

Der Test kann auch nach Wiedereinreise vom Hausarzt vorgenommen werden.

Seit dieser Woche werden auch Tests direkt an den Flughäfen in München und Nürnberg für Reiserückkehrer angeboten. Dies ist auch für den Flughafen Memmingen geplant. Des Weiteren hat die Regierung laut ihrer Kabinettssitzung vom 28. Juli 2020 angekündigt, auch an den bayerischen Autobahngrenzübergängen und den Hauptbahnhöfen in München und Nürnberg Testzentren einzurichten.

Weiterführende Infos

Das Online-Formular für Reiserückkehrer sowie weitere Infos zu den aktuellen Bestimmungen gibt es unter https://landkreis.neu-ulm.de/de/Reisen.html

Risikogebiete laut Robert-Koch-Institut

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

 

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück
 

Asyl

Corona | Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite | Suche LK | Aktuelles-Corona

Meldung für Reiserückkehrer jetzt auch als Online-Formular

Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich umgehend in Quarantäne begeben und beim Landratsamt melden

Die Ferien haben begonnen und damit steigen die Anfragen, was bei der Rückkehr aus dem Urlaub zu beachten ist. So müssen sich Reisende bei ihrer Rückkehr aus einem Risikogebiet umgehend 14 Tage in Quarantäne begeben, wenn sie wieder nach Bayern und in den Landkreis Neu-Ulm zurückkommen. Außerdem muss umgehend das Gewerbeamt im Landratsamt Neu-Ulm informiert werden. Hierfür gibt es jetzt ein Online-Formular auf der Website, das Reiserückkehrer direkt ausfüllen und abschicken können.

Wenn ein negatives Testergebnis für eine Coronavirus-Infektion vorliegt, kann die Quarantäne vorzeitig beendet werden.

So kann der Online-Meldung für Reiserückkehrer ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder englischer Sprache beigefügt werden, das bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für eine Infektion mit SARS-CoV-2 vorliegen. Das ärztliche Zeugnis muss sich auf eine sogenannte molekularbiologische Testung stützen. Die Testung muss in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem sonstigen Staat mit hierfür ausreichenden Qualitätsstandards gemacht worden sein. Die Testung darf höchstens 48 Stunden vor der Einreise nach Deutschland vorgenommen worden sein.

Der Test kann auch nach Wiedereinreise vom Hausarzt vorgenommen werden.

Seit dieser Woche werden auch Tests direkt an den Flughäfen in München und Nürnberg für Reiserückkehrer angeboten. Dies ist auch für den Flughafen Memmingen geplant. Des Weiteren hat die Regierung laut ihrer Kabinettssitzung vom 28. Juli 2020 angekündigt, auch an den bayerischen Autobahngrenzübergängen und den Hauptbahnhöfen in München und Nürnberg Testzentren einzurichten.

Weiterführende Infos

Das Online-Formular für Reiserückkehrer sowie weitere Infos zu den aktuellen Bestimmungen gibt es unter https://landkreis.neu-ulm.de/de/Reisen.html

Risikogebiete laut Robert-Koch-Institut

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

 

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Aktuelle Mitteilungen

Ausstellungen